GMP

Ist eine Abkürzung für Good Manufacturing Practice und bezeichnet die Richtlinien zur Qualitätssicherung von Produktionsprozessen. Dabei gibt es verschiedene Auflagen für zum Beispiel Kosmetika, Arznei- oder Lebensmittel. Der Begriff wurde erstmalig 1962 von der Food and Drug Administration eingeführt.